Liebe Leserinnen und Leser

 

 

Da die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise leider auch mich nicht verschont haben, war ich gezwungen, meine Tätigkeit als Autorin von hauptberuflich wieder auf nebenberuflich zurückzustufen. Was natürlich zur Folge hat, dass ich es in Zukunft nicht mehr schaffen werde, einen Roman pro Monat herauszubringen. Im Moment gehe ich eher von einem Zeitrahmen zwischen 2 und 3 Monaten aus. Also bitte nicht gleich abschreiben, wenn einen Monat nichts Neues erscheint. Ich schreibe weiterhin und würde mich freuen, wenn Ihr mir und meinen Protagonisten, auch wenn es nun etwas länger dauert, treu bleibt.

Bildrechte: Hexe: Urszula Lysionek/ Shutterstock.com, Hintergrund: Mia Stendal / Shutterstock.com, Banner: tan_tan/ Shutterstock.com

Covergestaltung: Renate Blieberger

 

ELIARAS (KEIN) HEXENLADEN

Ehrgeizige Verwandte, Intrigen & andere Probleme

 

Ein humorvoller und spannender Hexen-Fantasyroman

 

Endlich aus dem Fokus der Aufmerksamkeit der anderen Hexen verschwunden läuft Eliaras (kein) Hexenladen immer besser und auch von magischen Problemen ist die junge Hexe in den vergangenen Monaten verschont geblieben. Das ändert sich jäh, als einer der befreundeten Werwölfe in den Laden kommt und Hilfe für einen Jugendfreund erbittet, die nicht ohne machtvolle Magie zu bewerkstelligen ist. Da Eliara den Werwölfen einen großen Teil ihres Erfolgs verdankt, lässt sie sich breit schlagen. Was sie bald bereut, weil der Fluch viel hinterhältiger ist, als gedacht. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, tritt ihre Tante gleichzeitig bei einem Wettbewerb der Hexen an, um eine Schlappe aus Jugendtagen wett zu machen und bringt dabei nicht nur sich selbst, sondern die ganze Familie in Schwierigkeiten.

 

 

Andere Bände der Serie:

Band 1: Eliaras (kein) Hexenladen – Familienkredite, Bannzauber & andere Katastrophen

Band 2: Eliaras (kein) Hexenladen – Unerwünschte Verehrer, Hexenjäger & andere Schwierigkeiten