Bildrechte: Eis: nikkytok/ Shutterstock.com, Mann: Andreas Gradin/ Shutterstock.com, Drache: Naniti/ Shutterstock.com, Banner: Andrea Danti/ Shutterstock.com

Covergestaltung: Renate Blieberger

 

Stamm der Kälte

Kevans Vision

 

Ein romantischer Drachenwandler Roman für Erwachsene

 

Der Drachenwandler Kevan hat die Vision, sich eine eigene Künstlerwerkstatt aufzubauen und will deshalb das Haus seines verstorbenen Nachbarn kaufen. Dieses Vorhaben scheitert jedoch, als unerwartet mit Adelena doch eine Erbin auftaucht, die dort ihren eigenen Traum verwirklichen will. Als bei dem Versuch, ihr das Haus abzukaufen, auch noch ein Geist auftaucht und er zusammen mit Adelena in einen magischen Kerker hinter einem Bild gezogen wird gerät Kevans Leben endgültig aus den Fugen, nicht zuletzt, weil ihm die schöne Rothaarige bald mehr unter die Haut geht, als ihm lieb ist.

 

Eine unerwartete Erbschaft gibt Adelena die Chance, ihren Traum von einer eigenen Landwirtschaft in den malerischen Highlands zu verwirklichen. Dieser Traum wird jedoch bald zum Albtraum, als ein Geist auftaucht und sie in eine magische Welt gezogen wird. Gesellschaft bei dieser unfreiwilligen Reise leistet ihr Kevan, der alles tut, um sie zu beschützen und für sie beide eine Fluchtmöglichkeit zu finden, womit er bald noch ganz andere Gefühle in ihr weckt, als Angst vor ihrem Gefängnis.

 

Was zu diesem Zeitpunkt jedoch keiner von ihnen ahnt, dieses magische Gefängnis ist nur ein Teil eines alten Geheimnisses, das eng mit Kevans Familie verbunden ist und das sie weit in die Welt der Magie hineinführen wird.

 

Mehr aus der Welt der Stämme der Drachenwandler finden Sie in folgenden Romanen:

Band 1: Stamm der Flammen - Aidans Sehnsucht
Band 2: Stamm der Flammen - Edrics Verlangen
Band 3: Stamm der Flammen – Kaidans Begehren

Band 4: Stamm der Flammen – Davins Herausforderung

 

Stamm der Kälte ist ein Spin-off von Stamm der Flammen, das zwar in deren Welt spielt, jedoch auch unabhängig davon gelesen werden kann.

 

Bildrechte: Greif: Parfenov1976/ Shutterstock.com, Drache: Valentyna Chukhlyebova/ Shutterstock.com, Landschaft: Quick Shot/Shutterstock.com, Mann: ArtOfPhotos/ Shutterstock.com, Banner: Andrea Danti/ Shutterstock.com

Covergestaltung: Renate Blieberger

 

Regnum Luxarion

Das Herz des Greifenprinzen

 

 

Ein romantischer Gestaltwandler Roman für Erwachsene

 

Als Prinz und Thronerbe der Greifenwandler wurde Dacian von Kind auf eingebläut, dass er sich keine Schwäche leisten kann und das Reich zu beschützen hat. Ein Prinzip, das ihn seinen besten Freund gekostet und ihn schon vor langer Zeit dazu gebracht hat, sein wahres Ich hinter einer Maske aus Charme und Ironie zu verstecken, um niemand zu zeigen, wie sehr ihn diese Art zu leben quält. Das fällt ihm jedoch zunehmend schwerer, als ihm die Menschenfrau Alinda begegnet. Die tapfere mitfühlende Seele weckt bald Sehnsüchte in Dacian, die er nur stillen kann, wenn er sich ihr öffnet und zu allem Übel scheint sie gegen seinen Charme immun zu sein. Als auch noch einer der Drachenwandler auftaucht und sie ebenfalls umwirbt, ist das Desaster perfekt, zumal sie es noch dazu mit einer magischen Hinterlassenschaft zu tun bekommen, die ganz Regnum Luxarion ins Unglück stürzen könnte.

 

Seit dem Tod ihrer Eltern hat Alinda alle Hände voll zu tun, um ihren zwar abenteuerlustigen doch leider eher naiven Bruder vor Ärger zu bewahren. Als er aus Versehen ein altes magisches Artefakt aktiviert, rettet sie nur das Eingreifen des Greifenwandlers Dacian. Was jedoch erst der Anfang ihrer Probleme ist, denn das Artefakt lässt sich nicht wieder abschalten. Um ihren Bruder vor einer Strafe des Fürsten zu bewahren, macht sie sich auf die Suche nach einer Lösung für das Problem. Zu ihrer Überraschung schließt sich Dacian ihr an und kurz darauf stößt auch noch der Drachenwandler Lachlan zu ihnen, was ihre ohnehin so gut wie unlösbare Aufgabe noch schwieriger macht, weil die beiden Gestaltwandler sich ständig in die Haare bekommen. Davon entnervt sehnt sie das Ende ihrer Aufgabe herbei, muss jedoch bald erkennen, dass weder Lachlan ein angriffslustiger Raufbold, noch Dacian ein verantwortungsloser Frauenheld ist, was sie an der allgemein verbreiteten Meinung über die angeblich blutdürstigen skrupellosen Bestien zweifeln lässt und bald fühlt sie sich den Beiden und vor allem Dacian näher, als ihr lieb ist.

 

Andere Bände der Serie:

Band 1: Regnum Luxarion – Die Gefährtin des Halbbluts

 

Bildrechte: Mann: Book Cover Photos/ Shutterstock.com, Blut: Natutik/ Shutterstock.com, Haus + Landschaft: DM7/ Shutterstock.com

Cover und Design: Renate Blieberger

 

Die Vampire von Darkness Manor

Belisars Zwiespalt

 

Ein romantischer Vampir-Roman für Erwachsene

 

 Durch eine seit Jahrhunderten andauernde Fehde und einen persönlichen Verlust hasst der Vampir Belisar die Vampire vom Blutbund der Wölfe abgrundtief und traut ihnen nur das Schlechteste zu. Daran hat auch sein widerwilliger Respekt für einen von deren Kriegern nichts geändert und er lässt sich nur zu gern dafür einspannen, die Hintergründe eines Anschlags auf seine Königin aufzuklären, für den die Wolfsvampire verantwortlich zu sein scheinen. Als er dabei jedoch an die temperamentvolle Briana gerät, muss er bald vor sich selbst zugeben, dass es neben Romiro noch andere ehrenhafte Wolfsvampire geben könnte und noch dazu geht ihm die Vampirin mehr unter die Haut, als ihm lieb ist.

 

Briana wurde erst vor ein paar Jahrzehnten zur Vampirin gemacht und kann mit der alten Fehde zwischen dem Blutbund der Wölfe und dem Blutbund der Fledermäuse nicht viel anfangen. Dementsprechend wenig begeistert ist sie von dem Befehl, dem Krieger Belisar, der für seinen Hass auf die Wolfsvampire bekannt ist, einen Einblick in das Leben der Handwerker des Manors zu geben. Bald kommt sie jedoch nicht nur hinter den wahren Grund seines Aufenthalts im Manor, sondern beginnt den Mann hinter dem grimmigen hasserfüllten Krieger zu erahnen und der gefällt ihr besser, als gut für sie ist, da eine Beziehung zwischen einem Fledermausvampir und einer Wolfsvampirin undenkbar ist. Als ob das noch nicht übel genug wäre, finden sich tatsächlich Hinweise für eine Verschwörung zwischen einem ihrer Leute und jemand aus Belisars Blutbund und sie findet sich in einem gefährlichen Ränkespiel wieder, das mehr als nur ihren Seelenfrieden bedroht.

 

Andere Bände der Serie:

Band 1: Die Vampire von Darkness Manor – Enriks Wache

Band 2: Die Vampire von Darkness Manor – Romiros Suche

Band 3. Die Vampire von Darkness Manor – Padraigs Kampf