KETARIA

Eine neue Ära

 

 

Etliche Jahrhunderte, nachdem König Sandro und die Helden die Dämonen besiegt und Ketaria in ein goldenes Zeitalter geführt haben, ist nicht mehr viel von dem einstigen Glanz übrig. König Sandros Erben erhalten ihre Macht nur noch mühsam, die Magiergilde ist am Ende, die Adeligen streben nach mehr Macht, einstige Verbündete wie die Barbaren haben sich längst vom Königshaus abgewandt und die magischen Wesen sind fort oder verbergen sich. In dieser ohnehin für viele düsteren Welt fallen einer Magierin die Aufzeichnungen eines Schattenhexers in die Hände, der zu König Sandros Zeiten sein Unwesen getrieben hat. Gierig nach mehr Macht verfällt sie der Schattenmagie und webt Ketaria in ein Netz aus Intrigen und Flüchen ein, um schlussendlich zur Herrscherin von ganz Ketaria aufzusteigen. Erlebe in den Romanen dieser Reihe, wie die Hauptfiguren der Geschichten gegen sie und ihre dunklen Flüche ankämpfen und dabei die große Liebe finden.

Bildrechte: Landschaft: Unholy Vault Designs/ Shutterstock.com, Mann: Book Cover Photos/ Shutterstock.com, Banner: memej/ Shutterstock.com

Cover und Design: Renate Blieberger

 

KETARIA

EINE NEUE ÄRA

Der verfluchte Thronerbe

 

Ein romantischer Fantasy-Roman für Erwachsene

 

Aus der Linie von König Sandro stammend, der vor langer Zeit den Herrn der Schrecken besiegt und damit das Ende der Ära der Dämonen eingeläutet hat, ist Prinz Dacian als strahlende Hoffnung von Ketaria aufgewachsen und wurde als Mann von Männern beneidetet und von Frauen umschwärmt. Beides endet jäh, als ein grauenhafter Fluch über ihn gelegt wird, der sein halbes Gesicht zu dem eines Dämons macht und ihm einen geschuppten Schwanz wachsen lässt. Fortan als Kreatur des Bösen geächtet und gefürchtet wird er von den Menschen gemieden und noch schlimmer, er wird als Zeichen gesehen, dass seine Blutlinie nicht länger würdig ist, Ketaria zu führen und man schreit nach dem Ende ihrer Herrschaft. Nur das Wissen, dass sein Tod das gebeutelte Ketaria endgültig ins Chaos stürzen würde, hält ihn davon ab, seinem Leid ein Ende zu setzen. Unterbrochen wird diese quälende Routine von dem Treffen mit Adelena, die er vor einem Überfall rettet. Die Frau aus einem der ärmsten Viertel der Stadt zeigt weder Ekel noch Angst vor ihm und berührt damit etwas in ihm, das er schon für tot gehalten hatte. Als sie dann im Palast auftaucht, um ihn vor einem Attentat zu warnen, ist er nicht mehr bereit, sie erneut aus seinem Leben verschwinden zu lassen und bald wünscht er sich mehr von ihr, als nur Freundschaft. Da er sich jedoch seines monströsen Äußeren nur allzu bewusst ist und keine Hoffnung auf Erlösung hat, verschweigt er ihr seine Gefühle, um sich nicht zum Narren zu machen und auch noch ihre Freundschaft zu verlieren.

 

Als Tochter einer Ladenbesitzerin im ärmsten Viertel der Stadt kennt Adelena die Schattenseiten von Ketaria recht gut und versucht, ihre Mutter und sich, irgendwie durchzubringen. Das wird erheblich leichter, als der als halber Dämon verschriene Prinz Dacian sie nicht nur rettet, sondern ihr einen Auftrag der Armee verschafft. Zutiefst dankbar dafür und überzeugt, dass er kein Dämon ist, fühlt sie sich ihm verpflichtet und als ihr zu Ohren kommt, dass es ein Attentat auf ihn geben soll, tut sie alles in ihrer Macht stehende, um ihn zu warnen. Zum Glück schafft sie das auch, doch das erweist sich nicht als Ende ihres Kontakts mit ihm, sondern erst als Beginn, weil er ihr eine Stelle am Hof anbietet, die sie an sein persönliches Umfeld bindet. Mit jedem Tag an seiner Seite sieht sie mehr von dem Mann unter dem angeblichen Dämon und schließt ihn immer mehr in ihr Herz. Doch da er ein Prinz und sie nur eine Bürgerliche ist, bleibt sie auf Distanz.

 

Aber schon bald sind ihre Gefühle das Geringste ihrer Probleme, weil die Feindes des Königshauses zum nächsten Schlag ausholen. Die Suche nach ihnen führt sie auf Pfade, die nicht nur ihre Leben in Gefahr bringen, sondern auch vieles infrage stellen, was sie über Ketarias Vergangenheit zu wissen glauben und auch der Fluch über Dacian erweist sich als deren Werk und ihre Liebe als beste Chance, den Fluch endlich zu brechen. Doch das weiß auch ihr Feind und tut alles, um das zu verhindern.

 

Mehr Geschichten aus Ketaria gibt es in der Reihe Ketaria:

Band 1: Ketaria - Die Sehnsucht des Dämons

Band 2: Ketaria - Die Liebe des Verfluchten

Band 3: Ketaria - Das Herz des Magiers

Band 4: Ketaria - Die Liebe des Barbaren

Band 5: Ketaria - Die Sehnsucht des Wolfes

Band 6: Ketaria - Geliebter Drachendämon

Band 7: Ketaria – Die Liebe des Drachen